17.05.2019

Balken mal etwas größer

Trotz regelmäßiger Einsätze im Bereich der Gebäude-Abstützung ist die weitere und ergänzende Ausbildung ein wichtiger Garant für die Fortschreitung der Erfahrungen. Gerade in unserem Spezialgebiet ASH (Abstützsystem Holz) gehören die etwas größeren Holzquerschnitte und Schrauben zum täglichen Brot. Die Möglichkeit, diese auch im Einsatz immer stets sicher ver- und bearbeiten zu können, gehört der entsprechende Maschinenpark zur Holzbearbeitung dazu, wie die Luft zum Atmen.

Am vergangenen Mittwochabend wurde die jährliche Unterweisung in die Zimmereimaschinen abgehalten. Sämtliche Maschinen vom Bohr-Schrauber über den Gasdrucknagler bis zur Zimmereikettensäge wurden abgehandelt. Die Ausführungen enthielten auch eine ergänzende Ausbildung über die Eigenschaften der verschieden Schneidwerkzeuge, um selbst besser die Schneideigenschaften von Sägen beurteilen zu können. Die Unfallverhütungsvorschriften wurden erörtert und gemeinsam in der Praxis angewendet. Das Erlernte wird weiter gefestigt und in die Ausbildung der Einheit einfließen. Die Erfahrungen des letzten Einsatzes werden bei den nächsten Diensten ebenso dazu führen, die Ausstattung weiter zu verbessern.

 

Falls Du Interesse hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns sehr! Unsere vielfältiges Tätigkeitfeld wird Dir bestimmt gefallen. Sprich uns einfach an oder schreib uns.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: