Schwarzach, 26.01.2018, von Simone Brecht

Ausbildung: Motorsägenarbeit

Der Umgang mit Motorsägen muss gut ausgebildet sein. Sechs Helfer der THW-Regionalstelle Heilbronn haben am 24. und 25. Januar 2018 an der Ausbildung „Grundlagen der Motorsägenarbeit“ teilgenommen.

Gunnar Kreidl, THW OV Pfedelbach

Extremwetterlagen haben in den letzten Jahren an Häufigkeit zugenommen. THW-Einsatzkräfte werden zur Bewältigung solcher Lagen immer öfter hinzugezogen. Motorsägenführer sind bei Einsätzen nach Sturm- und Windbruch unerlässlich. Um die Zusatzqualifikation zum „Bediener Motorsäge“ zu erlangen benötigen THW-Einsatzkräfte die vier Module A bis D.

Den ersten Schritt zur Qualifikation haben sechs Helfer in einem zweitägigen Lehrgang beim Forstlichen Hauptstützpunkt Schwarzach im Neckar-Odenwald-Kreis erreicht. Der erste Tag war geprägt von theoretischem Wissen. Arbeitsschutz und Unfallverhütung, Grundlagen für die richtige Handhabung, Wartung und Pflege der Motorsäge und anderen Holzerntewerkzeugen.

Nach einer schriftlichen Prüfung, die alle Teilnehmer bestanden haben, ging es an die praktische Umsetzung: Schnittübungen an liegenden und stehenden Baumstämmen und Fällung von Schwachholz standen auf dem Stundenplan. Am Ende des zweiten Tages konnten alle sechs Teilnehmer das Zertifikat „Modul A – Grundlagen der Motorsägenarbeit“ in den Händen halten.

Herzlichen Glückwunsch an die Teilnehmer der THW Ortsverbände Igersheim, Künzelsau, Pfedelbach und Widdern zur erfolgreichen Teilnahme. An unsere Pfedelbacher Helfer Gunnar Kreidl, Matthias Rudolf und Heiko Hammel, Danke, dass ihr an diesem Lehrgang teilgenommen habt. 

Organisiert wurde der Fortbildungslehrgang von der THW-Regionalstelle Heilbronn. Das zweite Modul ist für den Herbst geplant.  


  • Gunnar Kreidl, THW OV Pfedelbach

  • Gunnar Kreidl, THW OV Pfedelbach

  • Heiko Hammel, THW OV Pfedelbach

  • Heiko Hammel, THW OV Pfedelbach

  • Heiko Hammel, THW OV Pfedelbach

  • Heiko Hammel, THW OV Pfedelbach

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: