02.05.2021

2000 Schrauben und 4 ½ m³ Holz

Rund 2000 Schrauben und 4 ½ Holz – damit wurde der Verschleißschutzbelag auf einer Behelfsbrücke in Kraichtal-Unteröwisheim im Kraichgau vom THW aufgebracht. Die 18,35 m lange Behelfsbrücke, eine sogenannte „Bailey-Brücke“, wurde zwei Wochen zuvor vom THW OV Pfedelbach, vom OV Heilbronn und dem OV Oberhausen-Rheinhausen über den Kraichbach errichtet. Bei einer Bailey-Brücke handelt es sich um eine Brücke aus Einzelkomponenten, die innerhalb kurzer Zeit am jeweiligen Einsatzort montiert werden kann.

Knapp ein Dutzend Helfer und Helferinnen unseres OVs machten sich daher am 24. April auf den Weg, um gemeinsam mit den OVs Pfedelbach, Oberhausen-Rheinhausen und Waghäusel, den Fahrbelag mit einem Verschleißbelag zu überdecken.

Bereits im Vorfeld des Einsatzes hatte einer unserer ASH-Spezialisten die Planung für den Verschleißbelag erstellt. Vor Ort wurden die Helfer nach einer kurzen Einweisung auf zwei Arbeitsbereiche aufgeteilt. Ein Team kümmerte sich um den Zuschnitt der Holzbretter, das andere Team bereitete die Brücke für die Montage der Bretter vor.

Insgesamt war der Einsatz ein voller Erfolg. Da es aufgrund der Corona-Beschränkungen in den letzten Monaten kaum Gelegenheit gab, den Umgang mit Werkzeugen und Material aber auch mit den Fahrzeugen praktisch zu vertiefen, konnte bei diesem Einsatz wertvolle Erfahrungen gesammelt werden. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: