09.06.2018

Schweres Unwetter über Heilbronn

Am Samstag, den 09.06.18, zog gegen 19:45 Uhr ein schweres Unwetter mit Starkregen und Hagel über den Land- und Stadtkreis Heilbronn. Am meisten betroffen war der südliche Bereich um die Berufsfeuerwehr.

Gegen 21:45 Uhr wurde der OV Widdern durch den OV Heilbronn angefordert, da dringend weitere Helfer und Pumpen zur Unterstützung der Einsatzkräfte benötigt wurden.

Als erstes rückte um 22:20 Uhr der Gerätekraftwagen I (GKW I) nach Heilbronn aus. Um 23:00 Uhr folgte dann der GKW II mit Anhänger (Pumpenmaterial).

Von den Helfern aus Widdern wurden ca. 15 Einsatzstellen abgearbeitet, hauptsächlich durch Pumparbeiten in vollgelaufenen Kellern. Gegen 06:30 Uhr waren diese soweit abgearbeitet, dass die 15 Helfer nach einer Stärkung im OV Heilbronn wieder den Rückweg antreten konnten.

Um 09:30 war die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.

Um zu lesen, was die Heilbronner Stimme über das Unwetter schreibt, bitte hier klicken

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: