26.11.2020

Fuhrpark wird jünger

Am vergangenen Freitagmittag machten sich unsere Helfer Birger und Frank auf den Weg nach Elze in Niedersachsen. Nach 5-stündiger Fahrt mit dem PKW OV des THW Widdern, erreichten sie um 21:00 ihr Hotel.

Am nächsten Morgen war es dann so weit: die beiden durften den neuen MTW OV (Mannschaftstransportwagen) beim Hersteller des Aufbaues abholen. Bereits sehr früh fingen andere Ortsverbände nacheinander an, ihren neuen MTW abzuholen. Der derzeitigen Lage geschuldet, kann keine gesammelte Übergabe mit allen Ortsverbänden stattfinden, wie normal üblich. Deswegen wurden die Abholer von den 40 Fahrzeugen im 5 Minuten-Takt einbestellt. Bei uns war es um 10:45 Uhr soweit: wir waren an der Reihe und durften unseren MTW begutachten. Nach einer kurzen Einweisung wurde der MTW und das mitgelieferte Material kontrolliert und entsprechend auf Vollzähligkeit geprüft. Anschließend konnten wir uns auf die Jungfernfahrt nach Widdern machen; gegen 17:30 Uhr trafen wir dort ein. In den nächsten Tagen wird der bisherige MTW OV ausgeräumt und die Ausrüstung zum Teil in den neuen übernommen.

Der neue MTW übernimmt den bisherigen Funkrufname 86/25. 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: