Widdern 08.09.2015

1,45 Milliarden Liter Wasser!

Nach 13 Tagen Einsatz an der Jagst konnte der Leitung und Koordinierungsstab des THW OV Widdern am 08.09.15 um 17:00 Uhr den Einsatzbetrieb einstellen, da es der Jagst zunehmend besser geht und die Werte erheblich gesunken sind.

Zu verdanken ist das den gemeinsamen Anstrengungen von Technischem Hilfswerk, Feuerwehr, DRK und DLRG. Rund 45 THW-Ortsverbände aus ganz Baden-Württemberg waren mit bis zu 300 Helferinnen und Helfern an der Jagst ununterbrochen im Einsatz.

Pro Minute wurden rund 90.000 Liter von den Großpumpen zur Sauerstoffanreicherung abgepumpt und in die Jagst rückgeführt. Seit Beginn der Maßnahmen am 26.08.15 wurden allein vom THW 1,45 Milliarden Liter verunreinigtes Wasser umgepumpt! Dies entspricht 650 Badewannen mit einem Inhalt von 140 Litern Wasser, die in einer Minute befüllt werden könnten. Zu Spitzenzeiten lag die Pumpleistung bei über 200.000 Liter pro Minute.

Ziel dieser Maßnahme war es, den Sauerstoffgehalt im Wasser zu erhöhen um Fische, Muscheln und Kleinstlebewesen das Überleben zu sichern.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit von THW und Feuerwehren im Auftrag des Landratsamtes Heilbronn zeigte Wirkung. Die Ammoniumnitrat-Werte sind gesunken und die eingesetzten Pumpen und Versorgungseinheiten konnten reduziert werden. Auch der Rückbau der Dämme, die zum Schutz der Biotope an der Jagst aufgebaut wurden, hat bereits begonnen und ist teilweise schon abgeschlossen. Die Nacharbeiten werden jedoch noch einige Tage in Anspruch nehmen.

Keine Schuld ist dringlicher, als die, Dank zu sagen!“ Was der römische Philosoph Cicero vor über 2000 Jahren erkannte, gilt auch heute noch! Hunderte Helfer von THW, Feuerwehren, Deutschem Roten Kreuz, DLRG, Vereinen und Freiwilligen arbeiteten Hand in Hand zusammen, um gemeinschaftlich die Gefährdung für die Tierwelt einzudämmen.

VIELEN DANK für die tolle Zusammenarbeit mit den Feuerwehren, DRK, DLRG, THW, den Vereinen, Bauhöfen, Gemeinde- und Stadtleitungen.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: